Neuer Unterrichtsbeginn ab 18.11.2020 und Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände

Ab Mittwoch, 18.11.2020 früh wird sich der bereits gestaffelte Unterrichtsbeginn um 30 Minuten nach hinten verschieben. Das bedeutet zwangsläufig, dass auch der letzte Block 30 Minuten später endet.

Hat also der Unterricht bisher um 08.00Uhr begonnen, dann startet der ab dem 18.11.20 um 08.30Uhr.

Lag der Beginn des 1. Blocks bei 08.15Uhr bzw. 08.30uhr, dann wird dieser nun um 08.45Uhr bzw. 09.00Uhr beginnen. Dies ist aus organisatorischen Gründen das einfachste Prinzip für die Umsetzung der Forderungen der SenBJF. Es geht insbesondere darum, Schüler*innen und Studierenden aus dem 8-Uhr-Block zu bringen, da die Schüler*innen bis Klasse 10 weiterhin hier den ÖPNV benutzen werden. Damit setzen wir eine Weisung der Senatsverwaltung um.

In den einzelnen Bildungsgängen nehmen Schüler*innen und Studierende am Unterricht teil, die selber Eltern sind. Diese werden weiterhin die Möglichkeit haben, Ihre Kinder rechtzeitig aus den Einrichtungen abholen zu können. Hier muss es bitte zwischen den Klassenleitungen/ Fachkollegen*innen und den betroffenen Schüler*innen / Studierenden Einzelabsprachen geben. Diese Schüler*innen und Studierenden fehlen dann natürlich entschuldigt.

Für den PBU (= praxisbegleitenden Unterricht) sprechen die Lehrkräfte bitte mit den Schüler*innen und Studierenden individuelle Lösungen ab, die der oben genannten Absicht entsprechen.

Ab Mittwoch, dem 17.11.2020 ist das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend. d.h., nicht nur in den Schulgebäuden, Klassenräumen, Personalräumen, sondern auch auf dem Schulhof und im Tordurchgang. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Schuljahr 2020-2021

Ab dem 10.08.2020 findet der Unterricht in allen Bildungsgängen der Jane-Addams-Schule wieder im Regelbetrieb statt. Der Unterricht beginnt und endet für die einzelnen Bildungsgänge zu gestaffelten Zeiten.

Hinweise zum Betreten der Schulgelände: Es gelten stets die aktuellen Hygienemaßnahmen. Schulfremde Personen tragen bitte überall einen Mund-,Nasenschutz.

Hinweise des Robert Koch Instituts zur Teilnahme für Personen der Risikogruppen (aus dem Kreis der Studierenden, Schüler*innen, Lehrkräfte und des nichtpädagogischen Personals) finden Sie unter: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html

Für den 14.04.2021 ist an beiden Standorten unserer Schule für alle Bildungsgänge des OSZ der Tag der offenen Tür geplant. Die Veranstaltungen werden von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr in den Außenbereichen/ Schulhöfen der Straßmannstraße und der Filiale in der Darßer Straße durchgeführt. In der Straßmannstraße 14-16, 10249 Berlin werden folgende Bildungsgänge vorgestellt: Berufliches Gymnasium (OG), Berufsfachschule für SozialpädagogischeAssistenz, Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieher*innen) in Vollzeit und berufsbegleitend. In der Darßer Straße 97, 13051 Berlin werden vorgestellt: Fachoberschule für Sozialwesen,Berufsoberschule für Sozialwesen, Berufsfachschule für Sozialassistenz. 

Zusätzliche Informationsveranstaltungen für die berufsbegleitende Ausbildung zum / zur Erzieher/in finden an folgenden Tagen jeweils von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr in der Cafeteria statt:19.11.2020 und 10.12.2020. Wir eröffnen ab 08.02.2021 und 09.08.2021 neue Klassen für die berufsbegleitende Ausbildung. Sie können sich dafür bewerben und Ihre Unterlagen per Post zusenden.

Für die Vollzeit-Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin eröffnen wir wieder zum neuen Schuljahr, ab dem 09.08.2021 neue Klassen. Berlin braucht Sie als Erzieherin, als Erzieher: www.berlinsguteerziehung.de

Bitte bleiben Sie gesund.